Bruststraffung

Durch Alterungsprozesse, Gewichtsabnahme oder auch nach Schwangerschaft und Stillzeit können die Haut und das Drüsengewebe der Brust nachgeben und schlaff werden. In der Medizin sprechen wir hier von einer Ptosis der Brust.

Wenn Sie sich mit dieser Veränderung nicht abfinden möchten, berate ich Sie gerne über die Möglichkeit einer Straffungsoperation der Brust.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei mir. Ich freue mich auf Sie!

Informationen in Kürze

OP-Dauer: 3 - 4 Stunden
Anästhesie: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 1 Tag
Nachbehandlung: Kompressions-BH für 6 - 12 Wochen
Fadenentfernen: nach ca. 14 Tagen
Gesellschaftsfähig: nach 2 - 3 Tagen
Sport: nach 12 Wochen

Persönliches ästhetisches Empfinden. Schlaffes Haut- und Drüsengewebe an der Brust als Folge der natürlichen Alterung, nach Gewichtsreduktion oder eine Involutionsatrophie nach Schwangerschaft und Stillzeit.

Die Operation führe ich in der hochmodernen Praxisklinik am Südpark in Solingen prinzipiell unter Vollnarkose durch. In der modernen Klinik wird mir das Anästhesie- und Operationsteam und alle technischen Voraussetzungen zur Verfügung gestellt, damit ich mich nur auf Sie und den geplanten Eingriff konzentrieren kann. Im Anschluss an die Operation werden Sie zunächst im personell und räumlich bestens ausgestatteten Aufwachraum nachbetreut. Hier steht Ihre Sicherheit immer an erster Stelle.

Sobald es Ihnen gut geht, werden sie dann auf die schöne Bettenstation der Praxisklinik gebracht, wo sich die Schwestern und Pfleger gut um Sie kümmern.

Welche Operationsmethode zur Bruststraffung ich bei Ihnen Anwende, ist von Ihren persönlichen anatomischen Gegebenheiten abhängig. Dies besprechen wir ausführlich in den Beratungsgesprächen.

© 2021 Plastische und Ästhetische Chirurgie Hillebrand