Laserbehandlung von Altersflecken, Pigmentflecken und Sommersprossen

Pigmentierte Hautveränderungen nehmen im Laufe des Lebens durch die regelmäßige Sonnenbestrahlung unserer Haut zu. Daher sind besonders das Gesicht, das Dekolleté, die Unterarme und auch die Handrücken von diesen Veränderungen betroffen.

Eine ebenmäßige Haut wirkt daher jugendlich.

In meiner Praxis kann ich mit einem leistungsstarken Lasersystem solche Hautveränderungen effektiv und besonders schonend entfernen. Bei dem eingesetzten Lasergerät ist es möglich, zwei unterschiedliche Laserstrahlen zeitgleich einzusetzen, wodurch die Intensität jedes einzelnen Laserstrahls und damit die Gefahr von Nebenwirkungen verringert werden kann.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei mir. Ich freue mich auf Sie!

Ästhetisch störende, pigmentierte Hautveränderungen ohne Hinweis auf eine Bösartigkeit (Altersflecken, Pigmentverschiebungen durch Sonneneinstrahlung, Sommersprossen und Tätowierungen) können mit dem Pigmententfernungs-Laser behandelt werden.

Ab dem 30 bis 40sten Lebensjahr nehmen kosmetisch störende, zunächst millimeterkleine, braune Hautflecken an Anzahl zu. Später vergrößern sich diese Flecken. Sie können ebenso wie Sommersprossen risikolos mit neuester Lasertechnik entfernt werden.

Voraussetzung für eine Laserentfernung von pigmentierten Hautveränderungen ist eine zuvor erfolgte dermatologische Hautkrebsvorsorge. (Lassen Sie sich bitte eine Bescheinigung Ihres Hautarztes aushändigen und bringen Sie diese zu dem Beratungstermin mit). Eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung sollten Sie alle 2 Jahre wahrnehmen.

Vor einer Laserbehandlung sollte die Haut nicht sonnengebräunt sein. Auch sollte in den nachfolgenden 8 Wochen keine vermehrte Sonnenexposition (Badeurlaub) geplant sein.

© 2021 Plastische und Ästhetische Chirurgie Hillebrand