Mummy-Makeover

Während und nach der Schwangerschaft hat sich Ihr Körper unter dem Einfluss verschiedener Hormone und der Geburt massiv verändert. Nach der Geburt überwiegt zunächst die Freude über das kleine Wunder in Ihren Armen. Für Sie als Frau fehlt im Anschluss oft die Zeit, sich um sich selbst und um Ihr Äußeres zu kümmern.

Ich bin selbst Mutter von drei bezaubernden Kindern und kenne daher alle Facetten, die das Muttersein mit sich bringt.

Aber irgendwann möchte man nicht mehr nur Mamma sein. Man schaut in den Spiegel und erblickt nicht mehr den jugendlichen Körper, der vor der Schwangerschaft da war. Das kann irritieren und dazu führen, dass man sich selbst nicht mehr attraktiv findet. Aber wie soll man Selbstbewusstsein und Sexyness ausstrahlen, wenn man sich in seinem Körper fremd fühlt? Oft leidet darunter auch die Partnerschaft.

Auch Mitmenschen haben oft kein Verständnis für die eigene Unzufriedenheit. Häufig bekommt man zu hören: „Stell Dich nicht so an. Sei doch froh, dass Du ein gesundes Kind bekommen hast!“ Aber das hilft Ihnen nicht weiter.

Die Ausprägung der körperlichen Veränderung fällt unterschiedlich aus. Der Bauch kann schlaff sein, mal mit, mal ohne Schwangerschaftsstreifen. Manchmal ist auch der Schamhügel abgesackt, die kleinen Schamlippen vergrößert. Die Brust, die während der Stillzeit prall und voll war, hängt nun. Das eigene Spiegelbild wirkt müde und älter, als man sich eigentlich fühlt.

Bei einem „Mummy Makeover“ korrigiere ich die körperlichen Veränderungen, die Sie als störend empfinden. Ich passe den Eingriff auf Ihre individuellen Bedürfnisse an und führe ihn entweder als einzelnen Eingriff oder als Kombinationsbehandlung durch. Wichtig ist mir, die Operationszeit so kurz wie möglich zu halten, damit Sie im Anschluss wieder schnell auf den Beinen sind. Als Mutter kann man eben nicht „krankgeschrieben“ sein.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin bei mir. In einem ausführlichen Gespräch können Sie mir Ihre Wünsche schildern. Ich zeige Ihnen gerne, welche Erwartungen realistisch erfüllt werden können, aber auch, welche Risiken der Eingriff mit sich bringt. Gemeinsam entscheiden wir dann, welche Behandlung für Sie in Frage kommt, eben individuell an Sie angepasst.

Erst bei einem zweiten Beratungsgespräch wird dann auf Wunsch ein Operationstermin vereinbart.

Ich möchte, dass Sie sich in meinen Händen gut aufgehoben fühlen!

Die Operation führe ich in der hochmodernen Praxisklinik am Südpark in Solingen durch. In der modernen Klinik wird mir das Anästhesie- und Operationsteam und alle technischen Voraussetzungen zur Verfügung gestellt, damit ich mich nur auf Sie und den geplanten Eingriff konzentrieren kann. Im Anschluss an die Operation werden Sie im personell und räumlich bestens ausgestatteten Aufwachraum nachbetreut. Ihre Sicherheit steht hier immer an erster Stelle!

Bei einem „Mummy-Makeover“ können verschiedene Operationstechniken eingesetzt werden. Als Einzeleingriff oder auch in Kombination. Welcher Eingriff durchgeführt wird, ist von Ihren Wünschen abhängig. Das Spektrum erstreckt sich über eine Mini-Abdominoplastik, Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik), Fettabsaugung, Bruststraffung, Bruststraffung und Vergrößerung, Brustvergrößerung, Schamhügelstraffung, Verkleinerung der kleinen Schamlippen.

Aber auch nichtoperative Behandlungen zur Auffrischung Ihres Gesichtes können zum Einsatz kommen. Dezent eingesetzt helfen Hollywood-Peeling, Hyaluronsäure und Botox, sie wieder entspannt und erholt aussehen zu lassen.

Ich freue mich auf Sie!

© 2021 Plastische und Ästhetische Chirurgie Hillebrand